Öffnungszeiten zu Weihnachten und zum Jahreswechsel 2016/17

Das Juristische Seminar ist vom 24.12. – 26.12.2016 und vom 31.12.2016 – 02.01.2017 geschlossen.

Unsere Öffnungszeiten zwischen Weihnachten und Jahreswechsel im Überblick
Tag Datum Öffnungszeiten
Samstag (Heiliger Abend) geschlossen
Sonntag (1. Weihnachtstag) geschlossen
Montag (2. Weihnachtstag) geschlossen
Dienstag –
Freitag

Uhr
Samstag (Silvester) geschlossen
Sonntag (Neujahr) geschlossen
Montag geschlossen

Am Montag, den bleibt das gesamte Juridicum wegen Wartungsarbeiten an der Stromversorgung geschlossen. An diesem Tag sind nur die Tiefgarage und der Parkplatz Adenauerallee zugänglich.

Ab Dienstag, den haben wir wieder zu den regulären Zeiten für Sie geöffnet.

Frohe Festtage

Weihnachtskarte
Quelle: http://pixabay.com/

Wir wünschen Ihnen eine frohe Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2017!

Aus CIP-Pool wird Parlatorium

Die wenigen Gruppenarbeitsplätze im Dissertationenraum sind heiss begehrt. Wir konnten dem Wunsch nach weiteren Arbeitsplätzen, an denen unsere Studierenden sorglos parlieren können, bislang nicht nachkommen. Jetzt eröffnet uns die Umwandlung des "CIP-Pools" neue Möglichkeiten.

Weg frei fürs Parlatorium

CIP-Pool des Juridicums 2005
CIP-Pool des Juridicums 2005. Foto: Janina Hertwig / Uni Bonn

Der CIP-Pool wurde 2005 eingerichtet und mit Hightech ausgestattet. Inzwischen sind die Geräte reparaturanfällig und müssten dringend erneuert werden.

Die Fakultät hat beschlossen, auf die Erneuerung der Geräte zu verzichten, da sie die benötigten Mittel in anderen Bereichen effektiver einsetzen kann. Die frei werdenden Räume wurden uns zugewiesen. Damit war der Weg frei für einen zusätzlichen Gruppenarbeitsraum.

Die Umwandlung des CIP-Pools

Nach Abschluss der laufenden Abbau- und Umbauarbeiten wird Raum 1 als Schulungsraum des Juristischen Seminars genutzt. Er steht auch für Schulungen anderer Einrichtungen der Fakultät und der Universität zur Verfügung.

Raum 2 wird zum Magazin umgebaut und seltener benötigte Bücher und Zeitschriften aufnehmen.

Raum 3 ist der größte Raum und wird als zusätzlicher Gruppenarbeitsraum dienen.

Was ist bonnus und wie funktioniert es? – ein Tutorial klärt auf

Jedes Semester wieder gibt es Erklärungsbedarf: Was ist bonnus? Wie funktioniert eine Suche in bonnus? Wie funktioniert der Zugriff auf Volltexte? Diese und weitere Fragen beantworten jetzt passend zum Semesterstart ein Tutorial und ein Erklärvideo der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) Bonn.

Erklärvideo zu bonnus
Erklärvideo zu bonnus

Basisfunktionen kennen lernen …

Im Tutorial lernen Sie die Basisfunktionen von bonnus kennen. Es erläutert die ersten Schritte und Besonderheiten der Recherche in einem Suchportal. Im anschließenden freiwilligen Selbsttest können Sie Ihren Lernerfolg überprüfen. Dauer inklusive Test etwa 15 Minuten.

und die Funktionsweise verstehen

Zusätzlich ist es hilfreich, die Funktionsweisen von bonnus zu verstehen. Das Erklärvideo erläutert die Grundprinzipien des Suchportals in nur 5 Minuten.

Mehr über bonnus erfahren

Vortragsfolien der Erstsemestereinführung online

Die Präsentationen zu unseren beiden Vorträgen am stehen jetzt online. In den Vorträgen haben wir die Grundlagen der Bibliotheksbenutzung sowie die juristische Recherche im Netz vorgestellt.

Präsentation zur Erstsemestereinführung am 18.10.2016: Herzlich willkommen im Juristischen Seminar und in der Universitäts- und Landesbibliothek
1: Grundlagen der Bibliotheksbenutzung (PPT)
Präsentation zur Erstsemestereinführung am 18.10.2016: Juristische Recherche im Netz
2: Juristische Recherche im Netz (PDF)

Mehr erfahren

Sie haben den Vortrag zur Bibliotheksbenutzung und Literaturrechereche versäumt oder möchten einfach mehr erfahren? Dann melden Sie sich zu unseren Schulungen an.

Bücherbasar am 2. November 2016

Am Mittwoch, den 2. November 2016 findet der Bücherbasar der Bonner Bildungsinitiative (BBI) statt. Ab 9:45 Uhr können Sie im Foyer des Juridicums gegenüber dem Dekanat juristische Fachbücher günstig erwerben.

Verkauf von Büchern
Foto: colourbox.de

Kommentare und Lehrbücher

Verkauft werden vor allem Vorauflagen von Kommentaren und Lehrbüchern. Die Bücher stammen aus den Beständen des Juristischen Seminars, der Lehrbuchsammlung Jura sowie aus Buchspenden.

Was ist die BBI?

Die Bonner Bildungsinitiative (BBI) ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Er fördert die rechtswissenschaftliche Ausbildung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Das geschieht durch finanzielle Unterstützung des Juristischen Seminars bei der Beschaffung von Literatur.

So kommt der Erlös aus dem Bücherbasar in voller Höhe dem Juristischen Seminar zugute und wird von uns für den Kauf neuer Bücher verwendet.

Mitglied werden

Vielleicht möchten auch Sie die rechtswissenschaftliche Ausbildung in Bonn unsterstützen? Das können Sie durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende. Lesen Sie mehr über die BBI.

Feiertagsschliessung am 1. November 2016

An Allerheiligen, Dienstag, den 1. November 2016 ist das Juristische Seminar geschlossen.

Der Allerheiligentag ist ein gesetzlicher Feiertag in Nordrhein-Westfalen. Gesetzlich geregelte Feiertage des Bundes und der Länder sind Tage der Arbeitsruhe und dienen der seelischen Erholung. Das garantiert Artikel 140 Grundgesetz in Verbindung mit Artikel 139 der Weimarer Reichsverfassung.

Feiertage in Deutschland

Schaubild über die gesetzlichen Feiertage in Deutschland
Schaubild über die gesetzlichen Feiertage in Deutschland. Bild: Korny78 (Own work) [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons

"Die Regelungen zu den gesetzlichen Feiertagen in Deutschland fallen grundsätzlich in die Kompetenz der einzelnen Bundesländer. Lediglich der Tag der Deutschen Einheit als Nationalfeiertag am 3. Oktober wurde im Rahmen eines Staatsvertrags durch den Bund festgelegt. Alle anderen Tage werden von den Ländern bestimmt, wobei es acht weitere Feiertage gibt, die in allen 16 Ländern gelten. Neben diesen neun bundeseinheitlichen Feiertagen haben elf Länder weitere Feiertage festgelegt." (Quelle: Wikipedia)

Zum Weiterlesen

Juristisches Seminar am 3. Oktober 2016 geschlossen

Der Tag der Deutschen Einheit am Montag, dem 03.10.2016 ist ein gesetzlicher Feiertag. Deshalb bleibt das Juristische Seminar an diesem Tag geschlossen.

Der deutsche Nationalfeiertag wird seit 1990 regelmäßig am 3. Oktober zur Feier der Wiedervereinigung Deutschlands begangen.

Foto-Exkursion Berlin 2008 05
Deutschlandfahne vor dem Reichstagsgebäude in Berlin. Foto: NEUROtiker

Ab Dienstag, den 04.10.2016 haben wir wieder zu den regulären Zeiten für Sie geöffnet.

Mehr über den Tag der Deutschen Einheit

Ausstellung: wie der „Palandt“ zu seinem Namen kam

Wie wird man zum Namensgeber des bekanntesten Kommentars zum bürgerlichen Recht, ohne einen einzigen Paragraphen zu kommentieren?

Diese Frage beantwortet eine Ausstellung im Juridicum. Sie erzählt die Ereignisse, die dazu führten, das der erfolgreichste aller Kommentare unter dem Namen Palandt erschien und heute noch erscheint.

Vitrine der Palandt-Ausstellung 2016
Palandt-Ausstellung 2016. Copyright: Antje Marx / Juristisches Seminar.

Anlass für die Ausstellung war das Erscheinen der 75. Auflage des Beck’schen Kurz-Kommentars zum BGB, der allgemein als Palandt bekannt ist.

Bis Ende des Jahres zu sehen

Die "Palandt-Ausstellung" befindet sich im Juridicum vor dem Eingang zum Dekanatsbüro. Sie ist voraussichtlich noch bis Ende des Jahres zu sehen.

Die Ausstellung gestaltete Herr Kesper vom Juristischen Seminar auf Einladung des Dekans.

Zum Weiterlesen und -hören

Palandt, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. In: Wikipedia

Otto Palandt (1877–1951), deutscher Jurist. In: Wikipedia

Sonja Stadler, Der Rechtshistorische Podcast, Episode 11: Otto Palandt

Elena Barnert, Von Station zu Station: Anm zu Otto Palandt (umstr) uam aAnl seines 130. Gebtags (mwN). In: Festschrift zur 75. Auflage des Kurz-Kommentars Palandt, Bürgerliches Gesetzbuch, 2016. S. 21-32
[Juristisches Seminar, Signatur: Ae 250/2000]

Thomas Kutschaty, Festansprache von Justizminister Thomas Kutschaty anlässlich der Feier der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld. Rede gehalten am 05.12.2014. Online: NRW-Justiz

Martin Rath, Vor 60 Jahren starb Otto Palandt: Schwarz-brauner Namens­pa­tron des grauen Kom­mentar-Zie­gels. In: Legal Tribune Online, 03.12.2011

Klaus W. Slapnicar, Palandts langer Schatten – Biographisches über einen Unbekannten. In: Spectrum, 2003,1.

Bonnus fällt am 3.8.2016 zeitweise aus

Am Mittwoch, 03.08.2016 kommt es von 07:00 Uhr bis 09:00 Uhr wegen Arbeiten am EDV-Bibliothekssystem der Universitäts- und Landesbibliothek Bonn zu Serviceeinschränkungen.

Unter anderem fällt bonnus während dieser Zeit aus. Weitere Informationen entnehmen Sie der Meldung der ULB.

Für Ihre Literatursuche im Seminar-Bestand können Sie ersatzweise den HBZ-Verbundkatalog nutzen.