Upgrade: Vom Seminarkatalog zu bonnjur

Zu Beginn der Hausarbeitszeit Anfang Februar hat unser Seminarkatalog ein „Upgrade“ erhalten. Er verzeichnet jetzt die Bücher und Zeitschriften aus 15 weiteren Bibliotheken und wird dadurch zum Bonner Jurakatalog, abgekürzt bonnjur.

Über diese Erweiterung dürften sich alle freuen, die ihre Hausarbeit bei uns schreiben. bonnjur verbindet die komfortable Standortanzeige des Seminarkatalogs mit einer umfassenden Recherche über den Seminarbestand hinaus.

Welche Bibliotheksbestände verzeichnet bonnjur und welche Neuerungen gibt es noch?

Mehr Literaturnachweise

Der Bonner Jurakatalog weist etwa 240.000 gedruckte Buch- und Zeitschriftentitel nach, das ist mehr als das dreifache des Seminarkatalogs. Neben dem Bestand des Juristischen Seminars sind folgende Bestände hinzugekommen:

  • Literatur aus 14 Spezialbibliotheken der Institute unseres Fachbereichs, von Arbeitsrecht bis Völkerrecht
  • Rechtswissenschaftliche Literatur der Universitäts- und Landesbibliothek (ULB)

bonnjur löst Zeitschriftenkatalog ab

Alle Zeitschriftentitel aus dem Zeitschriftenkatalog sind jetzt auch im Bonner Jurakatalog enthalten. Zusätzlich verzeichnet bonnjur auch die juristischen Zeitschriften der ULB. Deshalb wird der Zeitschriftenkatalog in den nächsten Monaten abgeschaltet.

Nachweis in bonnjur im Zeitschriftenkatalog
Zeitschriften des Juristischen Seminars X X
Zeitschriften der Spezialbibliotheken des Fachbereichs X X
Rechtswissenschaftliche Zeitschriften der ULB X
Rechtswissenschaftliche E-Zeitschriften aus EZB X X
Rechtswissenschaftliche E-Zeitschriften aus DOAJ X X

Zeitschriften suchen

Bei einer Zeitschriftensuche in bonnjur können auch Bücher gefunden werden, dann grenzen Sie das Suchergebnis mit dem „Format“-Filter auf Zeitschriften ein (siehe nächster Abschnitt über Filter).

Tipp: Wenn Sie ihre Suche in bonnjur auf unserer Startseite beginnen, können Sie gleich unterhalb der Suchbox ein Häkchen bei „nur Zeitschriften“ setzen.

Das bonnjur-Suchformular auf unserer Startseite
Abb. 1: Das bonnjur-Suchformular auf unserer Startseite.

Die 3 wichtigsten Filter

Filter dienen dem nachträglichen Eingrenzen eines Suchergebnisses und werden gleich oberhalb der Trefferliste angezeigt. Hier drei Filter, die Sie kennen sollten:

  • Filter Format: Nützlich für die Suche nach Zeitschriften
  • Filter Zugang: Auswahl zwischen elektronisch verfügbarer Literatur („Online-Ressourcen“) und gedruckter Literatur („Lokaler Bestand“)
  • Filter Bibliothek: Begrenzt das Suchergebnis auf den gedruckten Bestand ihrer bevorzugten Bibliothek

Relevante Treffer leichter erkennen

Neu ist das „Highlighting“ der Suchbegriffe in der Trefferliste. Das erleichtert die Relevanzeinschätzung eines Treffers, insbesondere wenn der verwendete Suchbegriff nicht im Haupttitel vorkommt. Zur Illustration mag eine Suche nach Festschrift Puppe“ dienen.

Und wo ist der Seminarkatalog?

Der Seminarkatalog ist Teil des Bonner Jurakatalogs. Nach einer neu ausgeführten Suche wird immer erst ein Gesamtergebnis präsentiert. Anschließend klicken Sie auf den Reiter „Seminarkatalog“ und Sie erhalten alle Medien, die Ihnen gedruckt oder online im Juristischen Seminar zur Verfügung stehen.

Öffnungszeiten während der Karnevalstage 2020

Während der Karnevalstage hat das Juristische Seminar an Weiberfastnacht und Rosenmontag abweichende Öffnungszeiten.

  • Weiberfastnacht () ist ab Uhr geschlossen.
  • Rosenmontag () ist ganztägig geschlossen.

Unsere Öffnungszeiten an den Karnevalstagen im Überblick:

Tag Datum Öffnungszeiten
Donnerstag (Weiberfastnacht) Uhr
Freitag Uhr
Samstag Uhr
Sonntag Uhr
Montag (Rosenmontag) geschlossen
Dienstag Uhr

Links zum Thema Karneval

Urheberrecht in der Wissenschaft – Ein Überblick für Forschung, Lehre und Bibliotheken

Was hat Wissenschaft mit Urheberrecht zu tun? Viel. In Forschung und Lehre werden urheberrechtlich geschützte Werke genutzt als auch eigene Werke geschaffen. Was Sie zum Urheberrecht wissen müssen, erklärt eine neue Publikation des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF).

Mit dem Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG) hat der Gesetzgeber die rechtlichen Rahmenbedingungen, um urheberrechtlich geschützte Werke im Bildungs- und Wissenschaftsbereich zu nutzen, reformiert und u.a. die §§ 60a–60h UrhG eingeführt.

Cover der Publikation Urheberrecht in der Wissenschaft - Ein Überblick für Forschung, Lehre und Bibliotheken

Diese Handreichung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) unter Mitwirkung des Deutschen Bibliotheksverbandes e.V. soll eine Orientierung geben, in welchem Rahmen und unter welchen Voraussetzungen urheberrechtlich geschützte Werke für die Lehre und Forschung im Hochschulbereich genutzt werden können.

Urheberrecht in der Wissenschaft – Ein Überblick für Forschung, Lehre und Bibliotheken (PDF, 1,7 MB)

Mehr zum Thema Urheberrecht in der Wissenschaft

Veranstaltung „Examen nicht bestanden – was tun?“

Am 28. Oktober 2019 führt das AStA Referat für Hochschulpolitik in Zusammenarbeit mit dem Bonner Arbeitskreis Kritischer JuristInnen die Veranstaltung „Examen nicht bestanden – was tun?“ durch.

Herzliche Einladung an alle Studentinnen und Studenten – ab 19.00 Uhr im Hörsaal D!

Für Erstsemester: Einführung in die Bibliotheksbenutzung am 8. Oktober 2019 Update

Am 8. Oktober 2019 stellen wir in dem Vortrag „Bibliotheksnutzung und Informationssysteme“ die Dienste des Juristischen Seminars und der Universitäts- und Landesbibliothek vor. Der zweite Teil Informationssysteme führt in die juristische Recherche im Netz ein.

Der Vortrag ist offen für alle Erstsemester, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Merken Sie sich diesen Termin vor:

Kompass (Foto: colourbox.de)

Bibliotheksnutzung und Informationssysteme
Datum: Dienstag, 8. Oktober 2019
Uhrzeit: 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Ort: Juridicum, Hörsaal D

[Update, 08.10.2019]
Die Präsentationen der Erstsemestereinführung sind online:

Teil 1, Im Juristischen Seminar und in der ULB – Grundlagen der Bibliotheksbenutzung und der Literatur- und Informationssuche ( PowerPoint-Dokument)

Teil 2, Einführung in die juristische Recherche im Internet ( PDF-Dokument)

Noch ein Tipp: Clever suchen lernen

Die Literatursuche ist eine wichtige Fertigkeit für ein erfolgreiches Studium. Lernen Sie deshalb das Suchportal bonnus und die beiden juristischen Fachdatenbanken juris und beck-online genauer kennen.

Mehr erfahren

Westlaw mit neuer Oberfläche

Am 5. August 2019 wechselt Westlaw zu einer neuen Plattform. Dann werden die Inhalte unter der neuen Oberfläche von Westlaw UK zu sehen sein.

Inhaltlich stehen die gleichen Informationen zur Verfügung wie zuvor. Aber mit der neuen Plattform verfügt Westlaw über neue Eigenschaften, wie zum Beispiel einer verbesserten Benutzerführung, mehr Benachrichtigungsoptionen oder neuen Personalisierungsfunktionen.

Die neue Westlaw UK Homepage. Copyright: Thomson Reuters
Die neue Westlaw UK Homepage. Copyright: Thomson Reuters

Infos für den Start mit der neuen Oberfläche

Die neue URL und weitere Informationen finden Sie unserer Datenbankseite zu Thomson Reuters Westlaw.

Abgelöst: Nexis Uni ersetzt LexisNexis Academic

Nexis Uni präsentiert sich mit einer neuen Oberfläche und bietet Recherchemöglichkeiten, die speziell auf die Bedürfnisse der Digital Natives zugeschnitten sind. Die neue Datenbank löst LexisNexis Academic ab, welches zum 30. April 2019 abgeschaltet wird.

Die neue Oberfläche hat LexisNexis gemeinsam mit Studenten entwickelt. Als erstes fällt das zentrale große Suchfeld ins Auge. Von hier kann man alle verfügbaren Inhalte von Nexis Uni auf einmal durchsuchen. Die Größe der Ergebnismenge ist nicht mehr limitiert und kann über Facetten eingegrenzt werden.

Neue Oberfläche von Nexis Uni

Neue Oberfläche von Nexis Uni

Die Oberfläche ist für mobile Geräte optimiert, so dass die Nutzung auch von unterwegs möglich ist.

Personalisierung und Kollaboration

Eine weitere Neuerung sind personalisierte Einstellungen, die nach einer optionalen Registrierung möglich sind. Beispielsweise kann man die Homepage anpassen, Quellen zu den Favoriten hinzufügen oder Benachrichtigungen (Alerts) zu interessanten Themen einrichten.

Schließlich gibt es neue Funktionen für die Zusammenarbeit in Studiengruppen: Studierende können Ordner einrichten und für die Gruppenarbeit teilen oder Dokumente mit Anmerkungen versehen und ebenfalls mit anderen Studierenden teilen.

Mehr Infos

Als Einstiegslektüre empfehlen wir Top 10 Nexis Uni Features to Explore (PDF). Dort erhalten Sie eine Übersicht über die Highlights der Datenbank.

Wenn Sie jetzt anfangen wollen zu recherchieren, finden Sie den Link auf unserer neu angelegten Seite zu Nexis Uni.

Öffnungszeiten während der Karnevalstage 2019

Während der Karnevalstage hat das Juristische Seminar an Weiberfastnacht und Rosenmontag abweichende Öffnungszeiten.

  • Weiberfastnacht () ist ab Uhr geschlossen.
  • Rosenmontag () ist ganztägig geschlossen.

Unsere Öffnungszeiten an den Karnevalstagen im Überblick:

Tag Datum Öffnungszeiten
Donnerstag (Weiberfastnacht) Uhr
Freitag Uhr
Samstag Uhr
Sonntag Uhr
Montag (Rosenmontag) geschlossen
Dienstag Uhr

Karneval – Teil des Unilebens

Karneval gehört auch zur Universität Bonn. Das spiegelte sich besonders deutlich im Jubiläumsjahr 2018 als das Motto des Rosenmontagszuges lautete: Loss mer fiere un studiere. Das finden Sie in Wort und Bild dokumentiert auf der Seite Unileben: Karneval 2018.

Mehr zum Bonner Karneval

Um Ihnen den Einstieg in den Bonner Karneval zu erleichtern, haben wir ein paar Links zusammengestellt:

Aufsatzwettbewerb: Digitalisierung & Mobilität – Chancen und Herausforderungen des autonomen und vernetzten Fahrens

Das Bonner Rechtsjournal (BRJ) ruft zum vierten bundesweiten Aufsatzwettbewerb auf. Er richtet sich an Studierende aller Studienfächer, die in der Bundesrepublik Deutschland immatrikuliert sind.

Erwartet wird, dass der Beitrag sich auf wissenschaftliche Art und Weise mit dem Thema Digitalisierung & Mobilität – Chancen und Herausforderungen des autonomen und vernetzten Fahrens auseinandersetzt und zuvor noch nicht veröffentlicht worden ist. Einzureichen ist der Beitrag bis zum 26. Mai 2019.

Aufsatzwettbewerb des Bonner Rechtsjournals 2019
Call for papers: 4. Aufsatzwettbewerb des Bonner Rechtsjournals 2019

Und das gibt es zu gewinnen

Die drei bestbewerteten Aufsätze werden im Bonner Rechtsjournal veröffentlicht. Die feierliche Preisverleihung findet am 3. September 2019 in Bonn statt.

Und das gibt es zu gewinnen:

  • 1. Platz: 750,- Euro + JuS-Jahresabonnement inklusive JuS-Direkt
  • 2. Platz: 500,- Euro
  • 3. Platz: 200,- Euro

Teilnahmebedingungen

Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Bonner Rechtsjournals:

Wolters Kluwer Online löst Jurion ab

Wolters Kluwer Deutschland hat sein neues Portal "Wolters Kluwer Online" gestartet. Es wird die bisherige Rechercheplattform Jurion nach einer Übergangszeit ablösen.

Inhaltlich unterscheidet sich die neue Portallösung nicht von Jurion. Sie beinhaltet alle führenden Werke der Verlage Heymanns, Luchterhand und Werner.

Oberfläche von Wolters Kluwer Online
Wolters Kluwer Online löst Jurion ab

Vorteile im Vergleich zu Jurion

Die neue Rechercheanwendung ist moderner gestaltet, intuitiver zu bedienen und soll deutlich schneller sein.

Neue Funktionalitäten gibt es auch, zum Beispiel den Fassungsvergleich. Er ordnet Gesetzesfassungen nebeneinander an, so dass Änderungen leicht erkennbar sind. Und mit Dual View lassen sich verlinkte Inhalte direkt neben dem aktuell bearbeiteten Dokument anzeigen.

Hintergrund der Jurion-Ablösung

Warum löst Wolters Kluwer Jurion ab? Wohin wird das neue Portal weiterentwickelt? Die Antworten auf diese Fragen können Sie hier nachlesen:

Zugang zu Wolters Kluwer Online

Wir haben unsere Datenbankliste aktualisiert. Dort finden Sie auch den Link zu Wolters Kluwer Online.