Archive

Für Erstsemester: Einführung in die Bibliotheksbenutzung am 9. April 2018

Am 9. April 2018 stellen wir in dem Vortrag "Bibliotheksnutzung und Informationssysteme" die Dienste des Juristischen Seminars und der Universitäts- und Landesbibliothek vor. Der zweite Teil Informationssysteme führt in die juristische Recherche im Netz ein.

Der Vortrag ist offen für alle Erstsemester, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Merken Sie sich diesen Termin vor:

  • Bibliotheksnutzung und Informationssysteme
  • Datum:
  • Uhrzeit:
  • Ort: Hörsaal D (Juridicum)
Such-Button mit Mauszeiger als Hand
Foto: Colourbox.de

Noch ein Tipp: Clever suchen lernen

Die Literatursuche ist eine wichtige Fertigkeit für ein erfolgreiches Studium. Lernen Sie deshalb das Suchportal bonnus und die beiden juristischen Fachdatenbanken juris und beck-online genauer kennen.

Mehr erfahren

Bücherbasar am 25. April 2018 Update

Am Mittwoch, den 25. April 2018 findet der Bücherbasar des Fördervereins Juristisches Seminar Bonn (BBI von 1981) statt. Ab 9:30 Uhr können Sie im Foyer des Juridicums gegenüber dem Dekanat juristische Fachbücher günstig erwerben.

Verkauf von Büchern
Bücherverkauf. Foto: colourbox.de

Kommentare und Lehrbücher

Verkauft werden vor allem Vorauflagen von Kommentaren und Lehrbüchern. Die Bücher stammen aus den Beständen des Juristischen Seminars, der Lehrbuchsammlung Jura sowie aus Buchspenden.

Was macht der Förderverein?

Der Förderverein Juristisches Seminar Bonn (BBI von 1981) ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Er fördert die rechtswissenschaftliche Ausbildung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Das geschieht durch finanzielle Unterstützung des Juristischen Seminars bei der Beschaffung von Literatur.

So kommt der Erlös aus dem Bücherbasar in voller Höhe dem Juristischen Seminar zugute und wird von uns für den Kauf neuer Bücher verwendet.

Mitglied werden

Vielleicht möchten auch Sie die rechtswissenschaftliche Ausbildung in Bonn unsterstützen? Das können Sie durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende. Erfahren Sie mehr über den Förderverein.


[Update, 11.04.2018]
Der Beginn des Bücherbasars hat sich geändert (9:30 Uhr statt 9:45 Uhr).

Bücherbasar am 25. Oktober 2017

Am Mittwoch, den 25. Oktober 2017 findet der Bücherbasar der Bonner Bildungsinitiative (BBI) statt. Ab 9:45 Uhr können Sie im Foyer des Juridicums gegenüber dem Dekanat juristische Fachbücher günstig erwerben.

Verkauf von Büchern
Bücherverkauf. Foto: colourbox.de

Kommentare und Lehrbücher

Verkauft werden vor allem Vorauflagen von Kommentaren und Lehrbüchern. Die Bücher stammen aus den Beständen des Juristischen Seminars, der Lehrbuchsammlung Jura sowie aus Buchspenden.

Was ist die BBI?

Die Bonner Bildungsinitiative (BBI) ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Er fördert die rechtswissenschaftliche Ausbildung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Das geschieht durch finanzielle Unterstützung des Juristischen Seminars bei der Beschaffung von Literatur.

So kommt der Erlös aus dem Bücherbasar in voller Höhe dem Juristischen Seminar zugute und wird von uns für den Kauf neuer Bücher verwendet.

Mitglied werden

Vielleicht möchten auch Sie die rechtswissenschaftliche Ausbildung in Bonn unsterstützen? Das können Sie durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende. Lesen Sie mehr über die BBI.

Für Erstsemester: Einführung in die Bibliotheksbenutzung am 10. Oktober 2017

Am 10. Oktober 2017 stellen wir in dem Vortrag "Bibliotheksnutzung und Informationssysteme" die Dienste des Juristischen Seminars und der Universitäts- und Landesbibliothek vor. Der zweite Teil Informationssysteme führt in die juristischen Recherche im Netz ein.

Der Vortrag ist offen für alle Erstsemester, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Merken Sie sich diesen Termin vor:

  • Bibliotheksnutzung und Informationssysteme
  • Datum:
  • Uhrzeit:
  • Ort: Hörsaal D (Juridicum)
Such-Button mit Mauszeiger als Hand
Foto: Colourbox.de

Noch ein Tipp: Clever suchen lernen

Die Literatursuche ist eine wichtige Fertigkeit für ein erfolgreiches Studium. Lernen Sie deshalb das Suchportal bonnus und die beiden juristischen Fachdatenbanken juris und beck-online genauer kennen.

Mehr erfahren

Bücherbasar am 3. Mai 2017

Am Mittwoch, den 3. Mai 2017 findet der Bücherbasar der Bonner Bildungsinitiative (BBI) statt. Ab 9:45 Uhr können Sie im Foyer des Juridicums gegenüber dem Dekanat juristische Fachbücher günstig erwerben.

Verkauf von Büchern
Bücherverkauf. Foto: colourbox.de

Kommentare und Lehrbücher

Verkauft werden vor allem Vorauflagen von Kommentaren und Lehrbüchern. Die Bücher stammen aus den Beständen des Juristischen Seminars, der Lehrbuchsammlung Jura sowie aus Buchspenden.

Was ist die BBI?

Die Bonner Bildungsinitiative (BBI) ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Er fördert die rechtswissenschaftliche Ausbildung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Das geschieht durch finanzielle Unterstützung des Juristischen Seminars bei der Beschaffung von Literatur.

So kommt der Erlös aus dem Bücherbasar in voller Höhe dem Juristischen Seminar zugute und wird von uns für den Kauf neuer Bücher verwendet.

Mitglied werden

Vielleicht möchten auch Sie die rechtswissenschaftliche Ausbildung in Bonn unsterstützen? Das können Sie durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende. Lesen Sie mehr über die BBI.

Bücherbasar am 2. November 2016

Am Mittwoch, den 2. November 2016 findet der Bücherbasar der Bonner Bildungsinitiative (BBI) statt. Ab 9:45 Uhr können Sie im Foyer des Juridicums gegenüber dem Dekanat juristische Fachbücher günstig erwerben.

Verkauf von Büchern
Foto: colourbox.de

Kommentare und Lehrbücher

Verkauft werden vor allem Vorauflagen von Kommentaren und Lehrbüchern. Die Bücher stammen aus den Beständen des Juristischen Seminars, der Lehrbuchsammlung Jura sowie aus Buchspenden.

Was ist die BBI?

Die Bonner Bildungsinitiative (BBI) ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein. Er fördert die rechtswissenschaftliche Ausbildung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Das geschieht durch finanzielle Unterstützung des Juristischen Seminars bei der Beschaffung von Literatur.

So kommt der Erlös aus dem Bücherbasar in voller Höhe dem Juristischen Seminar zugute und wird von uns für den Kauf neuer Bücher verwendet.

Mitglied werden

Vielleicht möchten auch Sie die rechtswissenschaftliche Ausbildung in Bonn unsterstützen? Das können Sie durch eine Mitgliedschaft oder eine Spende. Lesen Sie mehr über die BBI.

Ausstellung: wie der „Palandt“ zu seinem Namen kam

Wie wird man zum Namensgeber des bekanntesten Kommentars zum bürgerlichen Recht, ohne einen einzigen Paragraphen zu kommentieren?

Diese Frage beantwortet eine Ausstellung im Juridicum. Sie erzählt die Ereignisse, die dazu führten, das der erfolgreichste aller Kommentare unter dem Namen Palandt erschien und heute noch erscheint.

Vitrine der Palandt-Ausstellung 2016
Palandt-Ausstellung 2016. Copyright: Antje Marx / Juristisches Seminar.

Anlass für die Ausstellung war das Erscheinen der 75. Auflage des Beck’schen Kurz-Kommentars zum BGB, der allgemein als Palandt bekannt ist.

Bis Ende des Jahres zu sehen

Die "Palandt-Ausstellung" befindet sich im Juridicum vor dem Eingang zum Dekanatsbüro. Sie ist voraussichtlich noch bis Ende des Jahres zu sehen.

Die Ausstellung gestaltete Herr Kesper vom Juristischen Seminar auf Einladung des Dekans.

Zum Weiterlesen und -hören

Palandt, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch. In: Wikipedia

Otto Palandt (1877–1951), deutscher Jurist. In: Wikipedia

Sonja Stadler, Der Rechtshistorische Podcast, Episode 11: Otto Palandt

Elena Barnert, Von Station zu Station: Anm zu Otto Palandt (umstr) uam aAnl seines 130. Gebtags (mwN). In: Festschrift zur 75. Auflage des Kurz-Kommentars Palandt, Bürgerliches Gesetzbuch, 2016. S. 21-32
[Juristisches Seminar, Signatur: Ae 250/2000]

Thomas Kutschaty, Festansprache von Justizminister Thomas Kutschaty anlässlich der Feier der Absolventinnen und Absolventen der Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Bielefeld. Rede gehalten am 05.12.2014. Online: NRW-Justiz

Martin Rath, Vor 60 Jahren starb Otto Palandt: Schwarz-brauner Namens­pa­tron des grauen Kom­mentar-Zie­gels. In: Legal Tribune Online, 03.12.2011

Klaus W. Slapnicar, Palandts langer Schatten – Biographisches über einen Unbekannten. In: Spectrum, 2003,1.

Bücherbasar am 27. April 2016

Am Mittwoch, den 27. April 2016 findet der Bücherbasar der Bonner Bildungsinitiative (BBI) statt. Ab 9:45 Uhr können Sie im Foyer des Juridicums gegenüber dem Dekanat juristische Fachbücher günstig erwerben.

Verkauf von Büchern
Foto: colourbox.de

Kommentare und Lehrbücher

Im Angebot sind vor allem Vorauflagen von Kommentaren und Lehrbüchern, die aus den Beständen des Juristischen Seminars, der Lehrbuchsammlung Jura sowie aus Buchspenden stammen.

Der Erlös aus dem Bücherbasar kommt in voller Höhe dem Juristischen Seminar zugute und wird von uns für den Kauf neuer Bücher verwendet.

Die BBI – ein gemeinnütziger Verein

Als eingetragener, gemeinnütziger Verein fördert die BBI die rechtswissenschaftliche Ausbildung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Das geschieht durch finanzielle Unterstützung des Juristischen Seminars bei der Beschaffung von Literatur.

Mehr über die BBI.

Für Erstsemester: Einführung in die Bibliotheksbenutzung am 20. Oktober 2015

Am 20. Oktober 2015 stellen wir in dem Vortrag "Bibliotheksnutzung und Informationssysteme" die Dienste des Juristischen Seminars und der Universitäts- und Landesbibliothek vor. Der zweite Teil Informationssysteme führt in die juristischen Recherche im Netz ein.

Der Vortrag ist Teil der zweitägigen Erstsemesterveranstaltung des Fachbereichs Rechtswissenschaft. Er ist offen für alle Erstsemester.

Für Ihren Notizzettel

Vortrag: Bibliotheksnutzung und Informationssysteme
Datum: Dienstag, 20. Oktober 2015
Uhrzeit: 15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Ort: Hörsaal D (Juridicum)
Offen für alle Erstsemester! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr erfahren

Bücherbasar am 28.10.2015

Verkauf von Büchern
Bücherverkauf. Foto: colourbox.de

Am Mittwoch, den 22. April 2015 findet wieder der große Bücherbasar der Bonner Bildungsinitiative (BBI) statt. Ab 9:45 Uhr können Sie im Foyer des Juridicums gegenüber dem Dekanat juristische Fachbücher günstig erwerben.

Kommentare und Lehrbücher

Im Angebot sind vor allem Vorauflagen von Kommentaren und Lehrbüchern, die aus den Beständen des Juristischen Seminars, der Lehrbuchsammlung Jura sowie aus Buchspenden stammen.

Der Erlös aus dem Bücherbasar kommt in voller Höhe dem Juristischen Seminar zugute und wird von uns für den Kauf neuer Bücher verwendet.

Die BBI – ein gemeinnütziger Verein

Als eingetragener, gemeinnütziger Verein fördert die BBI die rechtswissenschaftliche Ausbildung an der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Das geschieht durch finanzielle Unterstützung des Juristischen Seminars bei der Beschaffung von Literatur.

Mehr über die BBI.