Archive

Neue Datenbank: JURION

Seit wenigen Tagen steht der Online-Dienst JURION im Universitätsnetz zur Verfügung. Mit seinen umfassenden Inhalten ist er eine Alternative zu beck-online und juris.

Die Erweiterte Suche im Online-Dienst JURION
Die Erweiterte Suche im Online-Dienst JURION

Die Inhalte im Überblick

JURION enthält unter anderem die Fachliteratur aus zwanzig Fachverlagen, darunter die Werke des Carl Heymanns Verlags und des Erich Schmidt Verlags. Die Inhalte im Überblick:

  • Fachzeitschriften
  • Kommentare
  • Weitere aktuelle Kommentierungen und Handbücher
  • Urteile aus allen Instanzen, überwiegend im Volltext
  • Rechtsnormen zum EU-Recht, Bundesrecht und den Landesrechten
  • Formularbücher und Arbeitshilfen
  • Entscheidungssammlungen: BGHST, BGHZ, BVerwGE, BPatGE

Hier erfahren Sie mehr

Neue Datenbank: R&W-Online mit Betriebs-Berater und Co.

Im Universitätsnetz steht jetzt die Datenbank R&W-Online zur Verfügung. Sie enthält die Archive und aktuellen Jahrgänge von 16 Zeitschriften, darunter der bekannten "Betriebs-Berater-Familie".

R&W-Online Datenbank
Datenbank R&W-Online

Zeitschriften und Bücher

Unter den 16 Zeitschriften befinden sich bekannte Titel wie

  • Betriebs-Berater
  • Recht der internationalen Wirtschaft (RIW)
  • Kommunikation und Recht (K&R)
  • Europäisches Wirtschafts- und Steuerrecht (EWS)

Außer Zeitschriften bietet die Datenbank eine wachsende Anzahl von Büchern. Zur Zeit sind es 16 Kommentare und Handbücher, darunter beispielsweise ein Kommentar zum Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) und ein Kommentar zum Arbeitnehmerüberlassungsgesetz (AÜG).

Suchfunktion

Abgerundet wird die Datenbank durch eine Suchfunktion, mit der Sie publikationsübergreifend nach Autor, Titel, Gericht und Aktenzeichen recherchieren können.

Mehr erfahren

Tagesaktuell Zeitungen aus aller Welt lesen Update

Manch ein Seminarbenutzer wünscht sich eine Tageszeitung im Seminar, um sich über das aktuelle (Welt-)Geschehen zu informieren. Deshalb stellen wir Ihnen heute das Zeitungsportal PressReader vor.

Quellenauswahl im PressReader
Quellenauswahl im PressReader

Zeitungen im Originallayout

PressReader ist quasi ein digitaler Zeitungskiosk. Er bietet mehr als 3.000 Zeitungen und Magazine aus 100 Ländern und in 60 Sprachen. Neben der tagesaktuellen Ausgabe können Sie auf ein 90-Tage-Archiv zugreifen.

Was vielen Lesern gefallen wird: Die Zeitungen werden im Originallayout der Print-Ausgabe dargestellt mit allen Anzeigen und Fotos.

Welche Zeitungen gibt es?

Der Fokus liegt auf internationalen Titeln, hier einige Beispiele: Le Figaro, Le Monde, The Guardian, The Herald, Washington Post, Izvestia, Wall Street Journal Europe, Neue Zürcher Zeitung (NZZ), Der Standard, International New York Times, New York Post, The Daily Telegraph, Finanz und Wirtschaft.

Große deutsche Tageszeitungen fehlen

An deutschen Tageszeitungen sind viele Regionalzeitungen wie Der Tagesspiegel oder die Rheinische Post enthalten. Die großen deutschen Tageszeitungen fehlen in PressReader leider.

Um diese Lücke zu schließen, bieten sich das Frankfurter Allgemeine Archiv und das Süddeutsche Zeitung Archiv an. Beide Archive enthalten auch die tagesaktuelle Ausgabe. Das Süddeutsche Zeitung Archiv besitzt zusätzlich eine praktische PDF-Navigation.

Weitere deutschsprachige Zeitungen finden Sie in der Auswahl der Württembergischen Landesbibliothek Stuttgart (WLB).

Zugang und Links

PressReader und die beiden Zeitungsarchive sind für die Universität Bonn lizenziert. Auf sie kann nur im Universitätsnetz zugegriffen werden. Die Linksammlung der WLB enthält nur kostenfreie Angebote.

[Update, 23.11.2016]
Aus Kostengründen hat die Universitäts- und Landesbibliothek (ULB) die Lizenz von PressReader nicht mehr verlängert.

Jusbib – das neue Suchportal für die juristische Literatur der Schweiz

Seit diesem Sommer exitiert mit Jusbib ein neues Suchportal für die juristische Literatur der Schweiz.

jusbib
jusbib – das Suchportal für die juristische Literatur der Schweiz

Jusbib ist ein Metakatalog von Datensätzen aus Schweizer Rechtsbibliotheken und weiteren relevanten Beständen der juristischen Literatur. Als bibliographisches Nachweisinstrument verzeichnet Jusbib auch juristische Aufsatzliteratur.

Neben der klassischen Suche über alle Felder kann auch mittels einer Rechtsklassifikation recherchiert werden. Ist das Suchresultat zu umfangreich, kann man es mit sogenannten Facetten nach inhaltlichen und formellen Kriterien einschränken.

Jusbib ist somit ein guter Einstieg für die thematische Literatursuche zum schweizerischen und zum internationalen Recht.

Wir haben Jusbib in unsere Datenbankliste aufgenommen.