Das Juristische Seminar als „virtueller Hörsaal“

Die Bibliothek des Juristischen Seminars wird zum „virtuellen Hörsaal“: Ab heute können Sie die Bibliothek zur Teilnahme an Online-Lehrveranstaltungen nutzen.

Mit dem heutigen Vorlesungsbeginn werden zugleich Präsenz- und Onlineveranstaltungen stattfinden. Es werden Orte innerhalb der Universität gesucht, an denen sich die Online-Lehrveranstaltungen verfolgen lassen. Das Juristische Seminar lädt daher dazu ein, in die Seminarbibliothek zu kommen, um diese wahrzunehmen.

Was Sie für die Teilnahme an Online-Veranstaltungen brauchen

Sie benötigen ein eigenes Endgerät und einen Kopf- oder Ohrhörer, den Sie statt des Lautsprechers verwenden. Eine aktive Beteiligung am Unterricht soll jedoch nicht behindert werden. Daher sind Wortbeiträge der Unterrichtsteilnehmer*innen zugelassen.

Doppelnutzung der Bibliothek braucht Rücksichtnahme

Zeitgleich wird die Seminarbibliothek von Studierenden genutzt, die für die Abschlussprüfungen lernen und eine ruhige Arbeitsatmosphäre benötigen. Um beide Nutzungszwecke miteinander zu vereinbaren, empfehlen wir folgendes Verfahren:

Die Unterrichtsteilnehmer*innen bitten wir, lediglich die oberste Ebene der Seminarbibliothek (Erdgeschoss) zu nutzen.

Den Lerner*innen empfehlen wir, sich einen Lernplatz in der mittleren Ebene der Bibliothek (1. Untergeschoss) zu suchen.

Wir bitten um Rücksicht auf und Verständnis für die Belange der jeweils anderen Gruppe, damit die Doppelnutzung der Seminarbibliothek gelingt.