Neue Nutzungsbedingungen für Beck eLibrary und Nomos eLibrary

Für die Beck eLibrary und die Nomos eLibrary ändern sich mit dem Monatswechsel die Nutzungsbedingungen. Der bisherige Gesamtzugriff auf die beiden eLibraries entfällt.

An die Stelle des Gesamtzugriffs tritt der Zugriff auf einzelne, von der Bibliothek ausgewählte Titel. Bei der Beck eLibrary sind dies 90 Lehrbücher. Bei der Nomos eLibrary handelt es sich um Lehrbücher, Monographien und andere Publikationen sowie Zeitschriften. Hier umfasst das verbleibende Angebot auch bereits vor der Corona-Krise von der Universität erworbene eBooks sowie dank Nationallizenzen und Open-Access-Publikation zugängliche Werke.

Auswahl der Lehrbücher

Die getroffene Auswahl der Lehrbücher versucht, die für die juristische Ausbildung zentralen Rechtsgebiete sowie einige Bonner Schwerpunkte (z.B. Grundlagenfächer, Kartellrecht, IPR und IZVR, Europäisches Recht und Völkerrecht) abzudecken. Lehrbücher Bonner Professor*innen sind besonders berücksichtigt. Auch Jurist*innen im auf das Studium folgenden Ausbildungsabschnitt, also Referendar*innen, gehen nicht ganz leer aus.

Anschaffungsvorschlag möglich

Der Hinzuerwerb von in den eLibraries angezeigten Titeln, die nicht (mehr) zugänglich sind, ist in vielen Fällen möglich. Gerne können Sie uns entsprechende Anschaffungsvorschläge zukommen lassen, so wie Sie es auch tun, wenn Sie ein gedrucktes Buch im Bestand der Bibliothek vermissen.