Zugang zu lizenzierten E-Medien

Die Universitäts- und Landesbibliothek Bonn (ULB) erwirbt für Hochschulangehörige Lizenzen wichtiger Datenbanken, eBooks und elektronischer Zeitschriften. Bis auf wenige Ausnahmen können diese auf dem gesamten Campus genutzt werden.

Gelbe Ampel  Lizenzierte Produkte sind auf unserer Website mit einer gelben Ampel gekennzeichnet.

Auf nationaler Ebene erwirbt die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) Nationallizenzen, um Wissenschaftlern, Studierenden und wissenschaftlich interessierten Privatpersonen den kostenlosen Zugang zu Datenbanken, digitalen Textsammlungen und elektronischen Zeitschriften deutschlandweit zu ermöglichen.

DFG-Nationallizenz  Nationallizenzen sind auf unserer Website mit einem DFG-Symbol gekennzeichnet.

1. E-Medien im Juristischen Seminar nutzen

Wer? Welcher Rechner? Voraussetzungen
Hochschulangehörige
(Studierende, Mitarbeiter)
PC-Arbeitsplätze im Katalograum  
Eigenes Notebook mit WLAN-Zugang Uni-ID, Login via VPN oder Eduroam
Externe/Gäste
(Studierende anderer Hochschulen, sonstige Bibliotheksbenutzer/innen)
PC-Arbeitsplätze im Katalograum  
Eigenes Notebook mit WLAN-Zugang via Eduroam Ihre Heimateinrichtung muss am Eduroam-Verbund teilnehmen.

2. E-Medien von zu Hause oder unterwegs nutzen

Hochschulangehörige können das lizenzierte Medienangebot bis auf wenige Ausnahmen auch von außerhalb des Campus nutzen. Die Authentifizierung erfolgt über VPN und Uni-ID (Uni-Benutzerkennung), im Fall von beck-online mittels einer Authentifizierungs-App.

Technische Hinweise

Einige E-Medien benötigen Zusatzprogramme, zum Beispiel um eine Datenbank starten oder Volltexte lesen zu können. Hier können Sie die wichtigste Software herunterladen.

Rechtliche Hinweise

Der Zugriff auf kostenpflichtige elektronische Ressourcen im Hochschulnetz wird im Rahmen von Lizenz- und Nutzungsverträgen der ULB mit Datenbankanbietern ermöglicht. Ausdrücklich untersagt sind im Rahmen aller Lizenzen:

  • Systematische Downloads, z.B. alle Beiträge aus einem Zeitschriftenheft oder umfangreiche Teile eines Buches. Bei Downloads, die über diesen Rahmen hinausgehen, erfolgt eine automatische Sperrung.
  • Weitergabe oder Verbreitung der heruntergeladenen Dokumente.
  • Weitergabe von Zugangsdaten.