Noch bis Mitte Mai: Zugriff auf sämtliche eBooks von Brill

Unser Tipp: Wer sich für die Themen Internationales Recht, Menschenrechte oder Humanitäres Recht interessiert, kann noch bis Mitte Mai auf über 1.000 zusätzliche E-Books zugreifen. Nutzen Sie jetzt die Gelegenheit, interessante Bücher für sich zu entdecken!

Im Rahmen eines sogenannten EBS-Modells besteht für die Angehörigen der Universität Bonn noch bis 14.05.2021 Zugriff auf sämtliche E-Books des niederländischen Verlags Brill. Danach tritt der dauerhafte Zugang zu einer Auswahl von Titeln an die Stelle des Gesamtzugriffs.

Rechtswissenschaftliche Inhalte bei Brill

Das E-Book-Angebot von Brill umfasst über 19.000 E-Books aus einer Vielzahl unterschiedlicher Fächer. Im Bereich Rechtswissenschaften gibt es zwei Kollektionen:

  • Internationales Recht und
  • Menschenrechte und Humanitäres Recht.

Die Publikationssprache ist ganz überwiegend Englisch; gelegentlich finden sich Titel in deutscher oder französischer Sprache.

Für die rechtswissenschaftlichen Titel mit Erscheinungsjahr 2006 bis 2008 ist die dauerhafte Zugänglichkeit bereits durch eine Nationallizenz gesichert.

Weitere Informationen