Neue Nutzungsmöglichkeiten im Juristischen Seminar

Nach der durch die Corona-Pandemie erzwungenen Schließung öffnet die Bibliothek des Juristischen Seminars am 06.10.2020 wieder mit begrenztem Arbeitsplatzangebot und veränderten Öffnungszeiten. Studierende und Mitarbeitende der Universität Bonn können nach vorheriger Online-Anmeldung die Bibliothek zu Recherchezwecken und als Lernort nutzen.

Lernende Frau mit Bücherstapel
Ab dem 6. Oktober 2020 ist das Juristische Seminar mit begrenztem Arbeitsplatzangebot wieder als Lernort zugänglich. Symbolfoto: colourbox.de

Öffnungszeiten je nach Nutzungsart

Für Recherchezwecke kann die Bibliothek montags bis freitags von 8:30 bis 10:00 Uhr von jeweils maximal 35 Besuchern genutzt werden. Der Recherchebesuch dient der Recherche am gedruckten Bestand der Seminarbibliothek und dem Anfertigen von Kopien.

Montags bis freitags von 10:00 bis 18:00 Uhr stehen die Lesesäle im Erdgeschoss und im 1. Untergeschoss als Lernort für maximal 120 Personen zur Verfügung.

Ein Teil dieser 120 Arbeitsplätze ist bis zum 30.10.2020 für die Bearbeiter*innen einer Abschlussarbeit (Schwerpunkt-Seminararbeit, Master- oder Bachelorarbeit) reserviert.

Online-Anmeldung

Die neuen Nutzungsmöglichkeiten setzen eine vorherige Online-Buchung über die Lernplattform eCampus voraus. Die Buchung ist ab dem 01.10.2020 möglich. Beachten Sie bitte die für die Buchung aufgestellten Regeln; sie dienen einer fairen Verteilung der Nutzungsmöglichkeiten.

Hier geht es zur Buchung auf eCampus.

Bibliotheksbesuch

Beim Bibliotheksbesuch ist eine Reihe von Regeln zu beachten, die dem Infektionsschutz und gegebenenfalls der Nachverfolgbarkeit von Infektionsketten dienen. Hierüber informiert das Merkblatt für den Bibliotheksbesuch ( PDF-Dokument).

Zur Prüfung der Nutzungsberechtigung und Dokumentation der Anwesenheit ist beim Betreten der Bibliothek der Studierendenausweis vorzulegen.

Links

Die Corona-Warn-App hilft Infektionsketten zu unterbrechen