Schließfächer

Mäntel, Anoraks, Taschen, Laptoptaschen usw. dürfen nicht mit in das Juristische Seminar genommen werden. Ihre Sachen können Sie in Schließfächern unterbringen oder an der Garderobe im Foyer des Juridicums abgeben.

Schließfächer finden Sie im Foyer des Juridicums rund um die Hörsäle C und D (Gebäudeplan). Die Benutzung kann auf Studierende der Rechts- und Staatswissenschaftlichen Fakultät sowie der Nebenfachstudenten Jura und VWL beschränkt werden.

Kopierkarte als elektronischer Schlüssel

Die Kopierkarte kann mit einer elektronischen Schlüsselfunktion versehen werden. Der elektronische Schlüssel erlaubt die Benutzung eines beliebigen Schließfachs.

An der Buchausgabe des Juristischen Seminars lassen Sie sich die Schlüsselfunktion auf Ihre Kopierkarte programmieren und freischalten. Bitte legen Sie dazu Ihren gültigen Studierendenausweis vor.

Die Freischaltung gilt für einen Zeitraum von sechs Monaten.

Nach deren Ablauf können Sie die Schlüsselfunktion erneut freischalten lassen. Dazu müssen Sie wiederum Ihren aktuellen Studierendenausweis vorlegen.

Nutzungsmodalitäten

Ihr Schließfach müssen Sie täglich spätestens vor Betriebsschluss des Juridicums leeren.

Am nächsten Tag kann das Fach nur noch von der verwaltenden Stelle (Juristisches Seminar) geöffnet werden. Bei Verstoß gegen die Räumungspflicht wird die Schlüsselfunktion auf Ihrer Kopierkarte wieder gelöscht.

Schließfachnummer vergessen?

Die Nummer des benutzten Schließfachs wird auf der Kopierkarte gespeichert. Sie kann notfalls an der Buchausgabe des Juristischen Seminars ausgelesen werden. Bei einer Anfrage müssen Sie Name und Matrikelnummer angeben und auf Verlangen nachweisen.

Weiterführend

Benutzungsordnung für die elektronischen Schließfächer (Schließfachordnung).